Zahlen schreiben lernen

Unsere ganze Welt besteht aus Zahlen. Sie begegnen uns überall und begleiten uns ein Leben lang. Ein sicherer und vertrauter Umgang mit Zahlen ist die Grundlage, um sich in unserer Welt zurechtzufinden. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, um ein Kind das erste Mal mit der Welt der Zahlen vertraut zu machen? Und wie können Sie als Elternteil die Kleinen beim Zahlen schreiben lernen unterstützen? Diese und weitere Fragen beantworten wir in unserem Beitrag.

Wann sollten Kinder mit dem Zahlen schreiben lernen beginnen?

Wie auch beim Lesen und Erlernen der Buchstaben hängt der richtige Zeitpunkt von der Entwicklung und dem Interesse Ihres Kindes ab. Eine pauschale Aussage dazu gibt es nicht. Als Orientierung gilt: Etwa ab 4 Jahren können Sie Ihr Kind spielerisch an das Schreiben von Zahlen heranführen.

Sind Ihrem Kind die Zahlen bei der Einschulung bereits vertraut, kann es sich in der 1. Klasse auf das Erlernen der Rechenregeln konzentrieren.

Wie lernen Kinder Zahlen schreiben? 

Um Ihr Kind erstmals mit der Welt der Zahlen vertraut zu machen, können Sie mit kleinen Gegenständen, wie z.B. Steinen, Ziffern legen. Diese Übung ermöglicht Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn, Zahlen wortwörtlich zu begreifen. So erhält er oder sie erstmals ein Gefühl für Mathematik.

Im nächsten Schritt können Sie Ihr Kind mit Schreibübungen vertraut machen. Solche Aufgaben kommen auch in der Vorschule im Kindergarten zum Einsatz. Mit Hilfe von selbsterstellten Ausmalbildern oder Vorlagen kann der Lernprozess des Schreibens von Zahlen in drei Schritte aufgeteilt werden:

  1. Ausmalen: Bieten Sie Ihrem Kind zunächst Vorlagen von Ziffern, die es ähnlich wie Mandalas ausmalen kann. So lernt Ihr Kind die Formen kennen und wird mit ihnen vertraut gemacht.
  2. Nachschreiben: Hat Ihr Kind sich mit den Formen vertraut gemacht, kann es nächsten Schritt das Nachschreiben der Zahlen der Zahlen üben. Das sog. Nachspuren gibt dem Kind die Linien vor. Es kann so die korrekte Stiftführung und Stifthaltung erlernen und seine Motorik trainieren. Ihr Kind erlernt in diesem Schritt, wo es den Stift ansetzen und in welche Richtung es den Stift führen muss. So werden die Bewegungen mit der Zeit vertrauter und routinierter.
  3. Selbstständig schreiben: Nachdem sich Ihr Kind ausführlich mit der Form der Zahlen sowie der Stiftführung vertraut gemacht hat, geht es im dritten Schritt ans freie Schreiben der Zahlen. Ermutigen Sie Ihr Kind, auf einem Blatt Papier die Zahlenreihen mehrmals aufzuschreiben. 

Zwei kostenlose Übungsaufgaben zum Zahlen schreiben lernen stellen wir Ihnen hier zum Herunterladen und Ausdrucken bereit.

Wie kann man das Zahlen schreiben üben?

Wie in allen Bereichen des Lebens gilt auch hier: Übung macht den Meister! Durch häufiges Nachfahren und selbständiges Schreiben erlernt Ihr Kind Schritt für Schritt die Schreibweise – ähnlich wie im Deutschunterricht beim Erlernen der Buchstaben.

Ist Ihr Kind noch unsicher im Umgang mit Zahlen, empfiehlt es sich, nochmal einen Schritt zurück zu machen und sich beim Ausmalen und Nachspuren der Zahlen genug Zeit zu lassen.

Worauf kommt es an, wenn man mit Kindern Zahlen schreiben übt?

Korrekte Stifthaltung und Motorik

Wenn Sie mit Ihrem Kind das Zahlen Schreiben üben, sollten Sie vor allem auf eine korrekte Stifthaltung und Motorik achten. Weiß Ihr Kind, wo man den Stift ansetzt und in welcher Reihenfolge die Bewegungen ausgeführt werden?

Richtige Schreibweise

Als Eltern sollten Sie Ihr Kind aktiv unterstützen, denn das korrekte Erlernen der Ziffern bildet die Grundlage für den späteren Mathe-Unterricht an Grund- und weiterführenden Schulen. Bedenken Sie, dass falsch Gelerntes oft schwer umzulernen ist. Üben Sie daher geduldig gemeinsam mit Ihrem Kind und beachten Sie, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter von Anfang an die richtige Schreibweise erlernt.

Unnötigen Druck vermeiden

Üben Sie keinen Druck auf Ihr Kind aus, sondern ermutigen Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter, in eigenem Tempo zu lernen. Wenn Sie bereits im Kindergartenalter mit dem Üben beginnen, bleibt noch genug Zeit! Wichtig ist vor allem, dass die Kinder nicht das Interesse und den Spaß am Lernen verlieren. Beugen Sie also Frust vor, indem Sie geduldig mit Ihrem Kind üben und ihm genug Zeit lassen zu lernen und zu verstehen.

Für angehende Meister*innen der Zahlen

Unsere Übungsbücher für Grundschulkids bieten eine Vielzahl an Übungen für die 1. bis 4. Klasse. Ihr Kind wird nicht nur mit Zahlen vertraut gemacht, sondern kann auch Grundrechenarten üben. Zudem bieten unsere Übungsbücher praktische Tipps, wie Eltern ihr Kind beim Lernen unterstützen können.

Produktfinder