Englisch-Abitur in NRW

Dein Abitur in Englisch steht an und du möchtest die wichtigsten Informationen dazu auf einen Blick? Dann bist du hier richtig! Wir haben dir die relevantesten Informationen zu deinem Englischabitur in NRW zusammengefasst.

Was muss ich alles im Englisch-Abitur in Nordrhein-Westfalen können?

Die Kompetenzbereiche, die für die Prüfungen relevant sind, gliedern sich in die einzelnen Bereiche:

  • Leseverstehen
  • Schreiben
  • Sprachmittlung

Es gibt zusätzlich verschiedene Themen, die ebenfalls relevant sind:

  • Alltagswirklichkeit und Zukunftsperspektiven von jungen Erwachsenen
  • Politische, soziale und kulturelle Wirklichkeiten (im Leistungskurs sind auch die dazugehörigen historischen Hintergründe relevant)
  • Globale Herausforderung und Zukunftsvisionen

Mehr Infos zu den relevanten Unterthemen findest du hier.

STARK Bücher für deine Englisch-Lernroutine

Aufbau und Ablauf des Englisch-Abiturs 

Auswahl der Aufgabe

Am Prüfungstag werden dir mehrere Aufgabensets vorgelegt, von denen du eins auswählen musst. Jeder Prüfungsvorschlag enthält zwei Aufgabenteile: Der erste befasst sich mit Leseverstehen und Schreiben und der zweite mit Sprachmittlung.

Bearbeitung der Aufgaben

Bei der Textaufgabe handelt es sich um eine Comprehension und eine Analysis. Dazu kommt noch ein Schreibauftrag, bei dem du zwischen comment und einer re-creation of text wählen kannst.

Der comment ist eine evaluierende Aufgabe, während die re-creation of text eine produktionsorientierte ist. Als Ausgangstext kannst du zwischen einem englischsprachigen literarischen Text oder einem englischen Sachtext wählen. Die Texte im Leistungskurs haben maximal 1000 Wörter, die im Grundkurs maximal 800. Ergänzend könnten auch Bilder (z.B. Cartoons) oder diskontinuierliche Texte (z.B. Tabellen) vorkommen.

Im zweiten Prüfungsteil des Englisch-Abiturs steht ein deutschsprachiger Sachtext als Grundlage einer Meditationsaufgabe zur Verfügung. Der Text hat eine Länge von 450 bis 600 Wörtern.

Im Englisch-Abitur ist es erlaubt, ein- und zweisprachige Wörterbücher zu benutzen. Du kannst selber entscheiden, ob du mit der Textaufgabe oder der Sprachmittlungsaufgabe beginnst.

Bearbeitungszeit

Die Bearbeitungszeit der Prüfung im Leistungskurs beträgt viereinhalb Stunden (270 Minuten). Im Grundkurs sind es vier Stunden (240 Minuten). Zusätzlich stehen, sowohl im Leistungs- als auch im Grundkurs, noch 30 Minuten Zeit für die Auswahl der Aufgabensets zur Verfügung.

Wie wird das Englisch-Abitur in NRW bewertet?

Die Comprehension und Analysis mit der Schreibaufgabe machen 70 Prozent der Note aus und die Sprachmittlungsaufgabe 30 Prozent. Innerhalb beider Teile zählt der Inhalt zu 40 Prozent in die Note und die sprachliche Leistung und Darstellungsleistung machen 60 Prozent der Note aus.

Punkte im Englisch-Abitur

Insgesamt kannst du bei der Textaufgabe 105 Punkte erzielen und in der Sprachmittlungsaufgabe 45 Punkte. Bei der Textaufgabe kannst du bei der Comprehension 12 Punkte, bei der Analysis 16 und bei comment oder re-creation of text 14 Punkte im Bereich Inhalt erreichen. Die Punkte beim Bereich „Sprache“ setzen sich wie folgt zusammen:

  • Kommunikative Textgestaltung
  • Ausdrucksvermögen bzw. Verfügbarkeit der sprachlichen Mittel
  • Sprachrichtigkeit

In jedem der Teilbereiche kannst du bis zu 21 Punkte erzielen.

Bei der Sprachmittlungsaufgabe gibt es für den Inhalt maximal 18 Punkte. Es gelten die gleichen sprachlichen Anforderungen wie bei der Textaufgabe. In jedem Teilbereich kannst du maximal 9 Punkte erreichen.

Wie bereite ich mich am besten auf mein Englisch-Abitur vor?

Im Englisch-Abitur ist die sprachliche Leistung wichtiger als die inhaltliche. Deshalb solltest du dich tendenziell etwas mehr auf diesen Teil vorbereiten.

Sowohl für eine sprachliche als auch für eine inhaltliche Vorbereitung auf deine Abiturprüfung bist du mit den roten Büchern von STARK perfekt aufgestellt. Darin findest du zahlreiche Übungsaufgaben und Übungsklausuren aus früheren Jahrgängen und kannst so genau für das trainieren, was dich beim Abitur in Englisch spezifisch in Nordrhein-Westfalen erwartet.

Zur Verbesserung deiner Sprache kannst du dir nach Bearbeitung der Aufgaben die Lösungsvorschläge durchlesen und dir verschiedene Ausdrücke notieren. Es hilft viel mehr sich solche „phrases“ aufzuschreiben, anstatt sich nur einzelne Wörter zu merken. Des Weiteren kannst du auch überprüfen, ob du komplexe Satzmuster beim Satzbau verwendest und deinen Text durch connectives strukturierst.

Im Englisch-Abitur in Nordrhein-Westfalen werden keine bestimmten literarischen Texte vorgeschrieben, mit denen du dich perfekt auskennen musst, sondern lediglich bestimmte Textsorten. Außerdem musst du dich auf bestimmte Zieltextformate (E-Mail/Brief, Artikel usw.) einstellen. Wenn du die Merkmale dieser Testsorten verinnerlichst, weißt du in der Klausur sofort, worauf es bei deinem Aufsatz ankommt.

Außerdem sind die Inhalte der Themenfelder relevant. Du brauchst also Hintergrundwissen. Es bietet sich an, die wesentlichen Schlagwörter zu den Thematiken zu kennen.

Wichtig ist beim Abitur in Englisch außerdem eine gute Zeiteinteilung. Deshalb solltest du immer die Zeit im Blick haben, wenn du mit dem Buch Prüfungsaufgaben durcharbeitest. 

Noch mehr Tipps und Erläuterungen zu den einzelnen Aufgabentypen sowie verschiedene Abiturklausuren im Fach Englisch findest du in unseren Büchern von STARK zum Englisch-Abitur in NRW.

Wissenswertes zum mündlichen Abitur in Englisch

Auch wenn du in Englisch „nur” die mündliche Abiturprüfung ablegst, musst du in zwei Teilen bestehen, die jeweils 10 bis 15 Minuten lang sind. Für den ersten Teil hast du 30 Minuten Vorbereitungszeit. In dieser Zeit werden dir entweder ein oder mehrere Texte, ein oder mehrere Bildimpulse, ein Hörtext oder ein Video vorgelegt.

Danach solltest du einen zusammenhängenden Vortrag mit Unterstützung des Materials halten. Ein- und zweisprachige Wörterbücher stehen dir bei der Vorbereitung zur Verfügung.

Im Anschluss an deinen Vortrag gibt es ein Prüfungsgespräch, wofür du keine weitere Vorbereitungszeit hast, und auch keine Materialien erhältst. Der Schwerpunkt beim mündlichen Abitur liegt auf deiner Sprechkompetenz, welche 30 Prozent je Prüfungsteil ausmacht. Deine inhaltliche Leistung macht 20 Prozent je Prüfungsteil aus.

Produktfinder