Pearson unterstützt die Ukraine. Wir stehen hinter allen Ukrainerinnen und Ukrainern. Mehr erfahren >>
Wird geladen …

Das Deutsch-Abitur in NRW

Infos und Tipps für deine Prüfung

Dein Deutschabitur rückt immer näher und du bist auf der Suche nach Informationen, um dich optimal darauf vorzubereiten? Dann bist du hier genau richtig! Wir beantworten dir deine Fragen zum Deutsch-Abitur in NRW.

Relevante Themen für das Deutsch-Abitur in NRW

Für die Abiturprüfungen 2023 solltest du dich in den Themenbereichen auskennen, die in den letzten zwei Jahren, genauer gesagt in den vier Halbjahren der Oberstufe, in Deutsch behandelt wurden. Sie teilen sich in vier Inhaltsfelder auf:

  • Sprache
  • Text
  • Kommunikation
  • Medien

Je nachdem, ob du Deutsch als Grundkurs oder als Leistungskurs gewählt hast, können sich die Themen leicht unterscheiden. Die übergeordneten Inhaltsfelder sind jedoch in beiden Fällen die gleichen.


Inhaltsfeld Sprache

Im Inhaltsfeld „Sprache“ geht es um den Spracherwerb genauso wie um den geschichtlichen Wandel der Sprache und Sprachvarietäten. Der Grundkurs fokussiert in diesem Bereich Dialekte und Soziolekte. Beim Leistungskurs kommt noch das Verhältnis von Sprache, Denken und Wirklichkeit hinzu. Bedeutend ist insbesondere die „Sapir-Whorf-Hypothese“ und ihre Aktualität.

 

Inhaltsfeld Texte

Beim Bereich „Texte“ geht es um unterschiedliche Dramen aus unterschiedlichen historischen Kontexten. Sowohl Leistungs- als auch Grundkurs beschäftigen sich hier fokussiert mit Gotthold Ephraim Lessings „Nathan der Weise“.

Aber nicht nur Dramen, sondern auch Erzähltexte aus unterschiedlichen historischen Kontexten sind relevant. Der Grundkurs befasst sich zentral mit Robert Seethalers „Der Trafikant“ und der Leistungskurs mit Arno Geigers „Unter der Drachenwand“.

Ebenso spielt Lyrik eine Rolle, und zwar zum Themenbereich „Unterwegs sein“. Der Grundkurs beschränkt sich hier auf die Zeit der Romantik bis hin zur Gegenwart und der Leistungskurs nimmt die Zeit vom Barock bis zur Gegenwart in den Blick. Auch komplexe Sachtexte und im Leistungskurs zudem noch poetologische Konzepte befinden sich in diesem Inhaltsfeld.

Inhaltsfeld Kommunikation

Im Inhaltsfeld „Kommunikation“ geht es vor allem um sprachliches Handeln im kommunikativen Umfeld, auch um rhetorisch ausgestaltete Kommunikation. Diese Inhalte solltest du gut lernen, da sie dir auch bei anderen Aufgaben zugutekommen können. Beim Leistungskurs kommt noch der Aspekt der Autor-Rezipienten-Kommunikation hinzu.

Inhaltsfeld Medien

Im Feld der „Medien“ dreht sich viel um Informationsdarbietung. Zudem spielt auch die filmische Umsetzung einer Textvorlage im Grundkurs eine Rolle. Das Äquivalent im Leistungskurs ist das filmische Erzählen. Des Weiteren geht es auch um die Bühneninszenierung eines dramatischen Textes. Der Leistungskurs behandelt dazu noch kontroverse Positionen in der Medientheorie.

Aufbau der Abiturprüfung in Deutsch

Allgemein gibt es vier Aufgabentypen, die vorkommen können:

  • Analyse eines literarischen Textes oder vergleichende Analyse von literarischen Texten
  • Analyse eines Sachtextes oder vergleichende Analyse von Sachtexten
  • Erörterung von Sachtexten oder Erörterung von Sachtexten mit Bezug auf einen literarischen Text
  • NEU ab 2023: Materialgestütztes Verfassen eines Textes mit fachspezifischem Bezug

In der Regel enthalten die Aufgaben zwei Teilaufgaben. Bei der zweiten Teilaufgabe kann es sich zum Beispiel um einen Vergleich mit einem anderen Text oder um einen weiterführenden Schreibauftrag, der Kenntnisse aus dem Unterricht voraussetzt, handeln.

Im Abitur selbst werden dir vier Aufgaben vorgelegt. Diese Aufgaben müssen einem der Aufgabentypen entsprechen. Es ist möglich, dass ein Aufgabentyp gar nicht vorkommt und ein anderer mehrfach. Das ist nicht im Vorhinein festgelegt, weswegen du dich auf mehr als eine Aufgabenart vorbereiten solltest.

Ablauf der Deutsch-Prüfung in Nordrhein-Westfalen

Zuerst bekommst du alle Aufgaben vorgelegt. Innerhalb einer Zeitspanne von 30 Minuten entscheidest du dich für eine der Aufgaben, die du bearbeitest. Danach beträgt die Bearbeitungszeit für die Aufgabe 3,5 Stunden (210 Minuten) für den Grundkurs und 4,5 Stunden (270 Minuten) für den Leistungskurs.

Während der Prüfung stehen dir ein Wörterbuch zur deutschen Rechtschreibung sowie unkommentierte Textausgaben der literarischen Texte zur Verfügung.

So bereitest du dich auf das Deutsch-Abitur in NRW vor

Du solltest dir die Operatoren in den Aufgabenstellungen genau ansehen und dir vergegenwärtigen, was du bei welchem Operator genau zu tun hast.

Zudem solltest du dir deine Unterlagen aus dem Unterricht noch einmal anschauen und dein Wissen zu den vier Inhaltsfeldern auffrischen. Es empfiehlt sich auch, noch einmal die Pflichtlektüren durchzulesen. Unsere STARK Interpretationshilfen zu den abirelevanten Dramen und Texten vermitteln dir ein tieferes Verständnis des Textes und bereiten dich optimal auf die Analyse von literarischen Texten vor.

Weitere Tipps zur besten Vorbereitung findest du in unseren Büchern für das Deutsch-Abitur 2023 in Nordrhein-Westfalen.

Wie kommt die Bewertung im Deutsch-Abitur zustande?

Hast du das Deutsch-Abitur geschrieben, kann deine inhaltliche Leistung mit bis zu 85 Punkten bewertet werden. Wie sich die zu vergebenden Punkte auf die Teilaufgaben verteilen, kannst du am Prüfungstag der Aufgabenstellung entnehmen.

Für die Darstellungsleistung kannst du höchstens 35 Punkte erhalten. Darunter versteht man, deine Struktur des Textes, richtiges Zitieren und Belegen sowie die Verwendung von Fachbegriffen.

Insgesamt kannst du also in der Abituraufgabe 120 Punkte erreichen. 

Produktfinder