Das Abitur in Bayern in Deutsch

Auch wenn du ein Fan der deutschen Sprache bist und dich perfekt mit grammatikalischen Feinheiten auskennst, ist das Abitur in Bayern in Deutsch eine harte Nuss. Gerüchten zufolge wird das Lernen für das Deutsch-Abitur überbewertet. Doch das ist eine Fehleinschätzung, die dir dein Abiturzeugnis vermasseln könnte.

Wir verraten dir die besten Tipps zur Vorbereitung auf das Deutsch-Abi und liefern dir alle Lernmaterialien, die du für ein erfolgreiches Abitur benötigst.

Mädchen bei der Vorbereitung auf das Abitur in Bayern in Deutsch
Wichtige Materialien für das Deutsch-Abitur: Lektüren und Interpretationshilfen

Tipps für deine Vorbereitung auf das Deutsch-Abitur

Was du für das Abitur in Bayern in Deutsch lernen kannst

Die Einstellung, für Deutsch nichts zu lernen, kann ein fataler Fehler sein. Auch ein Deutsch-Freak sollte sich strukturiert vorbereiten. Die Inhalte der Jahrgangsstufen 11 und 12 sind die Grundlage für die Abiturprüfung. In diesen vier Halbjahren lernst du, dich mit Sachverhalten argumentativ auseinanderzusetzen und komplexe Themen verständlich darzulegen.

Außerdem erschließt und interpretierst du literarische Texte. Du musst daher wissen, wie du mit herausfordernden Texten umgehst und Fragestellungen erörterst. Deine Rechtschreibung und Interpunktion beinflussen ebenfalls deine Abitur-Note.

Bei allen Themen, die für das Deutsch-Abitur in Bayern wichtig sind, unterstützt dich STARK mit passenden Lernmaterialien. Mit unserem Abitur-Training kannst du gezielt das Bearbeiten von Aufgaben üben. Die Original-Prüfungen geben dir ein Gefühl für die Anforderungen im Deutsch-Abitur. Interpretationshilfen erläutern dir Lektüren so, dass du sie endlich verstehst. Die Reihe KOMPAKT und unser Abiturskript liefern dir schnell und übersichtlich Wissen, das du für das Deutsch-Abi parat haben solltest.

#Tipp1: Kenne die Rahmenbedingungen!

Natürlich hat dieser Punkt nicht direkt etwas mit „Lernen“ zu tun. Sich gut vorzubereiten, ist schon die halbe Miete. Über gewisse Eckdaten Bescheid zu wissen, ist aber ein Vorteil für dich. Dazu gehören die Aufgabenarten, die zugelassenen Hilfsmittel und – ganz wichtig – die Bearbeitungszeit.

Zwischen welchen Aufgaben habe ich die Wahl?

Im Deutsch Abitur in Bayern 2022 wählst du eine von fünf Aufgaben aus, die du bearbeiten möchtest. Mach dir schon im Vorfeld Gedanken darüber, welcher Bereich dir am besten liegt. Versuche nicht, dich im Abitur in einer anderen Thematik zu beweisen.

Im Mittelpunkt der einzelnen Aufgaben stehen entweder Gedichte, Briefe oder ganze Lektüren, die es zu analysieren oder zu interpretieren gilt. Oder du erarbeitest eine Erörterung, die sich auf einen Text bezieht. Wahlweise ist ein Essay oder ein Kommentar möglich.

Ähnlich wie im Jahr 2021 umfasst das Deutsch Abitur in Bayern 2022 mehrere Aufgaben, aus denen du auswählen kannst:

  • Aufgabe I: Interpretiere einen literarischen Text – Lyrik – Gedichtvergleich
  • Aufgabe II: Interpretiere einen literarischen Text – Drama
  • Aufgabe III: Interpretiere einen literarischen Text – Prosa
  • Aufgabe IV: Verfasse einen informierenden Text
  • Aufgabe V: Argumentiere mit Bezug zu einem Text, mit journalistischer Variante (Kommentar)

Welche Hilfsmittel sind während der Prüfung zugelassen?

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus legt fest, dass für die Jahrgangsstufen 11 und 12 ein Wörterbuch erlaubt ist. Es beinhaltet die Regelungen der neuen deutschen Rechtschreibung. Dieses Wörterbuch darfst du auch in der schriftlichen und mündlichen Abiturprüfung zu Hilfe nehmen.

Wie viel Zeit habe ich für die gesamte Prüfung?

Für die gesamte Prüfung einschließlich der Aufgabenauswahl und der Vorbereitung hast du 315 Minuten Zeit. Teile dir die Zeit sinnvoll ein, damit du am Ende noch etwas Puffer für Korrekturen hast.

#Tipp2: Benutze bestimmte Begriffe oder Formulierungen!

Vielleicht besitzt du einen charakteristischen Schreibstil und verwendest bereits bestimmte Formulierungen, die gut bei deiner Lehrkraft ankommen. Achte schon während der gesamten Oberstufe auf die Korrekturen und Anmerkungen deiner Deutsch-Lehrkraft!

Für die Einleitung oder das Fazit kannst du dir im Vorfeld Formulierungen für den Einstieg bzw. den Satzanfang überlegen. Das gibt dir Sicherheit und spart dir in der Abiturprüfung wertvolle Zeit.

#Tipp3: Verwende Interpretationshilfen und weiterführende Literatur!

Liegen dir Interpretationen oder Analysen von literarischen Texten, dann kenne die Materie! Um Inhalte von Lektüren richtig zu verstehen, sind Interpretationshilfen eine tolle Möglichkeit. Mithilfe der darin enthaltenen Zusammenfassungen verschaffst du dir einen guten Überblick über die Handlungen der Charaktere, den Aufbau der Texte, die sprachlichen Besonderheiten uvm.

Vorteil: Du musst die Lektüre selbst nicht noch einmal vollständig lesen. Die Interpretationen von STARK können aber noch mehr. Sie enthalten Erläuterungen zu den einzelnen Protagonisten, zu Motiven und Schlüsselszenen. Natürlich ersetzt die Lektürehilfe das Lesen der Werke nicht, aber mit ihnen fällt dir die Analyse literarischer Texte deutlich leichter.

Manchmal reichen die Unterlagen aus dem Unterricht nicht aus. Dann ist weiterführende Literatur zu den einzelnen Themen hilfreich. Bei STARK findest du viele Bücher, die sich speziell mit dem Wissen für das Deutsch-Abitur in Bayern 2022 beschäftigen.

Wenn du üben möchtest, helfen Übungsbücher mit Prüfungsaufgaben aus den Vorjahren. Du kannst mit ihnen nicht nur die Prüfungssituation simulieren, sondern erfährst auch etwas über den Erwartungshorizont. Durch das Bearbeiten der Original-Prüfungsaufgaben wirst du geübter und schneller in der Aufgabenbearbeitung.

#Tipp4: Achte auf den Seitenumfang deiner Prüfungsleistung!

„Viel hilft viel“ gilt in diesem Fall nicht. Deine Prüfungsleistung sollte etwa zwischen 8 und 10 Seiten umfassen. Verbindliche Vorgaben gibt es allerdings nicht.

Es gibt Schüler*innen, die über zehn Seiten liegen, andere wiederum schreiben weniger. Entscheidend für die Note ist in erster Linie der Inhalt deiner Prüfung. Trotzdem haben die Prüfer*innen gewisse Erwartungen an die Textlänge, die du erfüllen solltest. Achte darauf, nicht deutlich über oder unter dem Durchschnitt von 8 bis 10 Seiten zu liegen.

Wichtig: Wenn du deine Wahlaufgabe umfänglich bearbeitet hast, vermeide inhaltliche Wiederholungen!

Produktfinder