Pearson unterstützt die Ukraine. Wir stehen hinter allen Ukrainerinnen und Ukrainern. Mehr erfahren >>
Wird geladen …

TMS 2022: Die wichtigsten Infos zum Medizinertest auf einen Blick

Stethoskop auf Buch

Du träumst von einem Medizinstudium? Das geht auch ohne 1,0 im Abi! Im TMS (Test für medizinische Studiengänge, Medizinertest) beweist du, dass du das Zeug zur Ärztin oder zum Arzt hast. Damit verbesserst du deine Chancen auf einen Studienplatz in Humanmedizin. In unserem Beitrag erfährst du die wichtigsten TMS-Infos rund um die Testtermine 2022 und die Anmeldung. Außerdem verraten wir dir, was beim TMS 2022 neu ist.

Was ist im TMS 2022 neu?

Der Untertest "Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten" entfällt. Den darfst du bei deiner TMS-Vorbereitung getrost ignorieren. Natürlich solltest du trotzdem alle übrigen Aufgaben konzentriert und sorgfältig bearbeiten, schließlich möchtest du im Medizinertest herausragend abschneiden.

Die durch die Streichung eingesparte Bearbeitungszeit wird auf den Untertest „Muster zuordnen“ geschlagen, sodass sich hier die Bearbeitungszeit von 22 auf 30 Minuten erhöht.

Kann man den TMS wiederholen?

Ja, du darfst den TMS seit 2022 einmal wiederholen. Dazu musst du dich innerhalb von 12 Monaten nach deiner ersten Teilnahme wieder anmelden. Eine Ausnahme gibt es, wenn dein erster Medizinertest vor Mai 2022 war: Dann darfst du bis spätestens Herbst 2023 nochmal antreten, auch wenn dein TMS schon mehr als ein Jahr her ist. Nach der Wiederholung darfst du selbst entscheiden, welches der beiden Testergebnisse du für deine Bewerbungen verwenden möchtest. 

Achtung: Meldest du dich schon zum zweiten Mal zum TMS an, ist nicht garantiert, dass du einen Testplatz bekommst. Nur Restplätze werden an Wiederholer*innen vergeben.

Kann man seine Chancen auf einen Studienplatz durch den TMS verschlechtern?

Nein, du kannst deine Chancen auf einen Medizin-Studienplatz durch den TMS nicht verschlechtern. Stürz dich mit Feuereifer in die Vorbereitung. Du kannst nichts verlieren, aber alles gewinnen!

Wann ist der TMS 2022?

Es gibt TMS-Termine im Frühjahr und im Herbst, nämlich am 7. und 8. Mai 2022 (Samstag und Sonntag) und am 6. und 7. November 2022 (Sonntag und Montag).

Wann kann man sich für den TMS anmelden?

Für den TMS-Termin im Mai musst du dich bereits zwischen dem 3. und 30. Januar 2022 angemeldet haben, wenn du zum ersten Mal teilnimmst. Für Wiederholer*innen fand der Anmeldezeitraum vom 8. bis 14. Februar 2022 statt.

Die Anmeldephase für den Medizinertest im November ist vom 4. bis 31. Juli 2022, wenn es dein erster TMS ist. Bist du Wiederholer*in, geht dein Anmeldezeitraum vom 12. bis 18. August 2022.

Du wolltest deinen Test schon im Frühjahr wiederholen, hast aber keinen Platz bekommen? Dann wirst du automatisch als bevorzugte Teilnehmerin oder bevorzugter Teilnehmer für den Herbst-TMS eingeladen. Für dich gilt ein spezieller Anmeldezeitraum vom 3. bis 9. August 2022.

Wo findet der TMS 2022 statt?

Der Test findet an vielen Orten in ganz Deutschland statt. Nach der Anmeldung kannst du dir einen der angebotenen TMS-Testorte aussuchen. Melde dich am besten rechtzeitig an. Ansonsten könnte dein Wunschort schon ausgebucht sein.

Welche Voraussetzungen muss man für den TMS erfüllen?

Du brauchst Abitur oder einen vergleichbaren Abschluss, um am TMS teilnehmen zu können. Als Schüler*in reicht es aus, wenn du nachweisen kannst, dass du dein Abi im aktuellen oder im nächsten Schuljahr machst. 

Am TMS darfst du teilnehmen, wenn du die deutsche Staatsbürgerschaft oder die eines EU-Mitgliedsstaates hast. Falls deine Staatsbürgerschaft eine andere ist, solltest du dich vor der Anmeldung zum TMS informieren, welche Bedingungen für dich gelten.

Wie kann man sich für den TMS 2022 anmelden?

Lege dir einen Account im Anmeldeportal für den TMS an und folge den Anweisungen. Nach der Anmeldung kannst du dort ab Ende März (Frühjahrs-TMS) bzw. Ende September (Herbst-TMS) deine Einladung herunterladen. Am Testtag musst du sie zusammen mit deinem Personalausweis ausgedruckt vorzeigen. Bist du minderjährig, musst du außerdem die Einverständniserklärung deiner Erziehungsberechtigten mitbringen.

Wie viel kostet der TMS?

Die Teilnahme am TMS kostet 100 Euro. Die Gebühr bezahlst du direkt bei der Anmeldung per GiroPay oder Kreditkarte.

Wie bereitet man sich auf den TMS vor?

Spätestens nach der Anmeldung beginnt die Vorbereitung auf deinen TMS. Im Buch Training TMS vom STARK Verlag erfährst du alles Wissenswerte rund um den Test-Ablauf und die Aufgabentypen. Außerdem findest du bei STARK den Übungsband Testsimulationen TMS mit zwei kompletten Testsimulationen. Am besten sicherst du dir direkt das Vorteilspaket mit beiden Büchern, damit du optimal auf deinen TMS vorbereitet bist.

Teilen:

Produktfinder