Nutzungsbedingungen

der Websites von Pearson Deutschland GmbH
(nachfolgend „Pearson“ genannt)

Die Nutzung der Website von Pearson (nachfolgend „Pearson Website“ genannt) sowie sämtlicher hierauf enthaltener Online-Angebote – insbesondere von Chaträumen, Newsgroups, Bulletin-Bords – (nachfolgend „Services“ genannt) erfolgt unter der Bedingung, daß Sie den nachfolgenden Bestimmungen zustimmen.

1. Nutzerkreis

Die Services stehen in ersten Linie natürlichen Personen im Alter von mindestens 14 Jahren zur Verfügung.

2. Registrierung

2.1 Zur Nutzung der Services ist das Registrierungsformular vollständig mit den aktuellen Personenangaben durch den Nutzer auszufüllen. Es werden keine Spitznamen, Tarnnamen und/oder offensichtliche Falschangaben akzeptiert.

2.2 Sollten sich die aktuellen Personenangaben ändern, so hat der Nutzer seine Registrierungsdaten unverzüglich anzupassen. Pearson behält sich das Recht vor, den jeweiligen Nutzer auszuschließen und die von ihm verwendeten Inhalte bzw. an ihn adressierten Inhalte zu löschen, wenn sich herausstellen sollte, daß Personenangaben nicht den Tatsachen entsprechen, insbesondere die angeführte Adresse nicht gültig ist.

2.3 Für die Geheimhaltung des Login-Namens sowie des Kennworts ist jeder Nutzer selbst verantwortlich. Jeder Nutzer trägt die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Namen erfolgen.

2.4 Sollte sich jemand unbefugt Ihres Login-Namens bedienen oder liegt eine anderweitige Mißachtung ihres Datenschutzes vor, ist Pearson unverzüglich davon zu unterrichten. Bitte senden sie eine Mail unter [info@pearson.de].

2.5 Einträge in unsere Mailinglisten (Newsletter) erfolgen freiwillig und können jederzeit widerrufen werden. Die Angabe der Mail-Adresse und des Interessensgebietes sind dabei zwingend notwendig, alle weiteren Angaben, wie Name, Vorname, etc. sind freiwillig. Zur Abmeldung aus der Liste senden Sie den Newsletter mit der Betreffzeile "unsubscribe" zurück an den Absender.

3. Datenschutz

3.1 Der Nutzer willigt ein, daß seine personenbezogenen Daten, die er bei der Registrierung angibt, innerhalb der Nutzung der Pearson Websites bzw. Services verwendet und gespeichert werden dürfen. Davon umfaßt ist auch die Zusendung von themenbezogenen Informationsmaterial.

3.2 Pearson respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer. Ohne vorherige Zustimmung wird Pearson mit Ausnahme der in Ziffer 3.1 dargestellten Nutzung keine persönlichen Nutzerangaben an Dritte weitergeben oder anderweitig verwerten sowie keine Aktivitäten eines Nutzers überwachen.

Dies gilt nicht, wenn dies nach begründeter Annahme von Pearson erforderlich ist

- zum rechtlichen Schutz der üblichen Nutzer,

- zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen,

- zur Verteidigung und zum Schutz der Rechte von Pearson

- zur Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen

- zur Behebung technischer Schwierigkeiten der Services

3.3 Mit ihren Daten wird Pearson in Einklang mit den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes, des Teledienstedatenschutzgesetzes sowie der Datenschutzverordnung für Telekommunikationsunternehmen verfahren. Pearson ist berechtigt, bestimmte Nutzerinformationen Dritten – darunter Anzeigenkunden – für demographische Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die Daten bedürfen von Pearson ferner zur Erstellung von Statistiken und Trenderkennungen verwendet werden.

3.4 Der Nutzer kann von Pearson verlangen, seine Daten nicht weiter zu verwenden und/oder zu löschen. Hierzu muß der Nutzer lediglich eine Informationsmail an Pearson unter [info@pearson.de] senden.

3.5 Sollte sich herausstellen, daß Pearson die oben genannten Datenschutzvorschriften in einem Fall nicht eingehalten haben sollte, so bitten wir um eine umgehende Informationsmail unter [info@pearson.de].

4. Verhaltensregeln

4.1 Sie sind berechtigt, eine Kopie der Inhalte der Pearson Website auf einen Computer ausschließlich zum privaten Gebrauch herunterzuladen. Sie dürfen hierbei nicht die auf der Pearson Website bzw. der Kopie enthaltenen Marken und Urhebervermerke entfernen oder verändern. Mit Ausnahme der vorhergehenden Regelungen dürfen Sie die Inhalte der Pearson Website nicht modifizieren, kopieren, verbreiten, vorveröffentlichen, kommerziell nutzen oder hochladen, es sei denn, Pearson erteilt sein ausdrückliches schriftliches Einverständnis hierzu. Sämtliche Urheber-, Leistungsschutz, Nutzungs-, Wettbewerbs- und sonstige sui-generis-Schutzrechte außerhalb des Rechtes gemäß Ziffer 2.1 Satz 1 verbleiben bei Pearson .

4.2 Nutzer haben sich gegenseitig mit Respekt zu behandeln. Sämtliche Services von Pearson dürfen nicht dazu verwendet werden, andere Nutzer oder Dritte zu bedrohen, zu belästigen oder auf andere Art und Weise zu verletzen.

4.3 Jeder Nutzer verpflichtet sich, andere Nutzer weder schuldhaft zu täuschen noch zu schädigen. Davon umfaßt ist insbesondere, sich als Mitarbeiter oder Vertreter von Pearson auszugeben und dadurch persönliche Informationen anderer Nutzer zu erlangen.

4.4 Die Dienste von Pearson dürfen nicht für Zwecke verwendet werden, durch die Nutzer gegen bestehendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstößt.

4.5 Jeder Nutzer verpflichtet sich zur Einhaltung der geltenden Jugendschutzvorschriften.

4.6 Nutzeraktivitäten innerhalb der Dienste von Pearson , die darauf ausgerichtet sind, die Services von Pearson zu sabotieren oder zumindest deren Nutzung zu erschweren, sind verboten. Untersagt sind insbesondere Maßnahmen, die die physikalische und logische Struktur der Services beeinflussen können.

5. Inhalte und Äußerungen

5.1 Nutzer der Pearson Website bzw. der Services dürfen keine Inhalte und/oder Äusserungen veröffentlichen, übermitteln oder uploaden, die gegen bestehende Gesetze der Bundesrepublik Deutschland verstoßen, insbesondere beleidigenden Charakters, gewaltverherrlichender, obszöner, diskriminierender oder pornographischer Art sind. Das umfasst auch Inhalte, die über vom Nutzer gesetzte Links zu erreichen sind.

Hierunter fallen vor allem Inhalte, mit denen der Nutzer sich strafbar machen kann, wie insbesondere:

- das Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§§ 86, 86a StGB)

- Volksverhetzung durch Verbreitung von Schriften verfassungswidriger Organisationen (§§ 130 II Nr. 1 StGB)

- die Verleitung zu Straftaten (§ 130 a StGB)

- die Verbreitung gewaltverherrlichender Schriften (§ 131 I StGB)

- die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§ 166 StGB)

- die Verbreitung von pornographischen Schriften, worunter insbesondere Kinderpornographie, sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren sowie Darstellungen der primären Geschlechtsorgane fallen (§ 184 StGB)

- Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (§§ 185 ff. StGB)

- Verbotene Mitteilungen über nichtöffentliche Gerichtsverhandlungen (§ 353 d StGB)

- die Verbreitung jugendgefährdender Schriften, (§ 21 I Nr. 3a III, GJS)

- die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke (§ 106 UrhG)

5.2 Darüber hinaus ist die Verwendung anstössiger Inhalte, doppeldeutiger Bezeichnungen und anderweitiger Darstellungen, die sich am Rande der Legalität bewegen, ebenfalls untersagt.

5.3 Es dürfen nur solche Inhalte und Äusserungen veröffentlicht bzw. upgeloadet oder übermittelt werden, für die der Nutzer die dazu erforderlichen Rechte (insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte) hat.

5.4 Die Lokalisierung von MP3-Files auf dem von Pearson zur Verfügung gestellten Speicherplatz ist untersagt.

5.5 Jeder Nutzer hat jegliche Inhalte, die er innerhalb der Services einspeist, durch ein aktuelles Virenschutzprogramm auf Virenfreiheit zu überprüfen. Ferner verpflichtet er sich, keine Inhalte einzubringen, die den unberechtigten Zugriff Dritter auf die Services bzw. die Pearson Website ermöglichen.

5.6 Die Veröffentlichung von Beiträgen ist eine freiwillige Leistung der Pearson Deutschland GmbH. Wir behalten uns grundsätzlich vor, Beiträge von der Veröffentlichung auszuschließen.

6. Haftung

6.1 Pearson haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten, die von Nutzern stammen und nicht von Pearson verwaltet werden. Sie können Pearson weder zugerechnet werden, noch stellen sie die Meinung von Pearson dar. Zu den Inhalten zählen auch Links, die von Nutzern auf Webseiten innerhalb der Pearson Website gesetzt werden.

6.2 Pearson und/oder ihre Erfüllungsgehilfen und Vertreter nehmen keine Gewährleistung, noch sichern sie zu, daß die Pearson Website und die darauf enthaltenen Services, für einen bestimmten Zweck geeignet, zuverlässig, verfügbar, auf aktuellem Stand oder pünktlich sind. Die Pearson Website wird „wie besehen“ ohne Gewährleistung irgendeiner Art und unter der haftungsrechtlichen Einschränkung gemäß Ziffer zur 4.4 bis 4.6 Verfügung gestellt.

6.3 Die auf der Pearson Website enthaltenen Links werden nicht von Pearson kontrolliert. Pearson trifft keine Verantwortung für die Inhalte, auf die verlinkt wird, noch für die Inhalte der durch den Link erreichbaren Internetseiten.

6.4 Pearson haftet nur, soweit Pearson und/oder ihren Erfüllungs-, Verrichtungsgehilfen und Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last fällt. Eine Haftung für leicht fahrlässiges Verhalten wird nur im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten übernommen.

6.5 Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung von Pearson und/oder ihrer Erfüllungs-, Verrichtungsgehilfen und Vertretern für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare Schäden oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ausgeschlossen. Pearson haftet ferner nicht für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, zufällige Schäden und höhere Gewalt. Ein Schadensersatzanspruch des Nutzers im Falle leichter Fahrlässigkeit ist auf einen Höchstbetrag von DM 3.000,00 beschränkt.

6.6 Die vorstehenden Regelungen dieser Ziffer umfassen sämtliche vertraglichen und nicht vertraglichen Ansprüche, die aus dieser Vereinbarung bzw. der Nutzung der Pearson Website resultieren.

6.7 Eine Haftung nach Produkthaftungsgesetz sowie § 7 der Telekommunikationskundenschutzverordnung bleibt hiervon unberührt.

6.8 Pearson gewährleistet nicht die ständige Verfügbarkeit der Pearson Website sowie der darauf abrufbaren Services. Dazu gehört, daß das auf dem Server eingerichtete Material auf den Webseiten ununterbrochen und/oder fehlerfrei verfügbar ist, sowie das Vorhandensein von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen.

7. Eigenverantwortung des Nutzers

7.1 Jeder Nutzer der Pearson Website inklusive der Services trägt die vollständige Verantwortung für seine Aktivitäten innerhalb dieser Website. Pearson führt keine Überprüfung der Inhalte und Äußerungen vor ihrer Einstellung in das Internet durch.

7.2 Jeder Nutzer ist für die Erstellung von Sicherheitskopien bezüglich der von ihm eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Das umfaßt auch die von ihm verwendete Software. Pearson übernimmt keine Verantwortung für einen eventuellen Datenverlust, es sei denn, er beruht auf einem vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten von Pearson oder einem seiner Mitarbeiter.

8. Rechte von Pearson

8.1 Bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen ist Pearson ab Kenntnis berechtigt und aufgrund seiner rechtlichen Verantwortung im Rahmen des § 5 TDG auch verpflichtet, den jeweiligen Nutzer auszuschließen und die von ihm verwendeten Inhalte bzw. an ihn adressierten Inhalte zu löschen. Pearson trifft keine Pflicht, den Nutzern vor Löschung der Inhalte eine Warnung zuzusenden.

8.2 Pearson ist ferner berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Eine Benachrichtigung der Nutzer hierüber erfolgt durch die Einstellung der aktualisierten Nutzungsbedingungen in dieser Website. Es liegt in der Verantwortung jeden Nutzers, die Bedingungen auf eine Aktualisierung hin zu überprüfen. Mit fortgesetzter Nutzung der Dienste von Pearson nach einer erfolgten Aktualisierung der Nutzungsbedingungen erklärt sich der Nutzer mit den Änderungen einverstanden. Widerspricht der Nutzer einer Änderung der Nutzungsbedingungen, kann Pearson von seinen Rechten gemäß Ziffer 6.1 Gebrauch machen.

8.3 Pearson kann jederzeit Änderungen an den Services von Pearson vornehmen. Hierzu gehört auch, die Services kostenpflichtig zu gestalten bzw. ganz einzustellen.

9. Schlußbestimmungen

9.1 Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet, steht der Inhalt dieser Website im Eigentum der Pearson Deutschland GmbH und/oder seine Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Rechtsnachfolgern (insgesamt nachstehend „Pearson “ genannt). Die Inhalte unterstehen dem Schutz des deutschen sowie ausländischen Urheber- und Markenrechts.

9.2 Durch diesen Vertrag oder die Nutzung der Dienste von Pearson wird keinerlei Joint-Venture, Partnerschaft, Beschäftigungsverhältnis oder Agenturbeziehung zwischen Pearson und dem jeweiligen Nutzer begründet.

9.3 Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, München.

9.4 Anwendbares Recht ist das der Bundesrepublik Deutschland.